Persönlichkeitsstörungen

Unter der Persönlichkeit eines Menschen versteht man die individuelle Konstellation seiner Eigenschaften, seine unverwechselbare Art zu denken, zu empfinden und Beziehungen zu gestalten. Das Verhalten eines Menschen in spezifischen Situationen wird erklärbar oder vorhersehbar.

Eine Persönlichkeitsstörung liegt vor, wenn bestimmte Eigenschaften, Reaktionen oder Denkmuster sowie Verhaltensweisen einer Person derart ausgeprägt sind, dass sie ein flexibles, wechselnden Situationen und Umgebungsbedingungen angemessenes Verhalten behindern. Die betroffenen Personen neigen dazu unter verschiedenen sozialen und persönlichen Gegebenheiten immer wieder mit derselben Strategie zu reagieren, unabhängig davon ob diese Strategie nun erfolgversprechend ist oder nicht. Für die Person oder ihrer Umgebung entsteht somit ein erhebliches Leiden. Diese Störungen beginnen immer in der Kindheit oder Jugend und manifestieren sich auf Dauer im Erwachsenenalter.

← Zurück